Freitag, Januar 01, 2010

Freitagstexter

Im letzten Jahrzehnt, den sogenannten Nullerjahren, wurde mir vom >>europäischen Hochadel eine Auszeichnung ersten Grades verliehen. Dabei handelt es sich um den seit Webloggenerationen kursierenden Wanderpokal des Freitagstexters.






Wenn Sie sich in der Sylvesternacht vorgenommen haben, außerordentliche Poetik für das neue Jahrzehnt zu verfassen und sich der Gefahr einer Preisverleihung auszusetzen, erhalten Sie hiermit die Gelegenheit. Regelwerk: Der aktuelle Ordensträger wählt ein Bild (s.u.) und gibt es am Freitag nach seiner Amtseinführung zum textlichen Beschuss frei. Am darauffolgenden Mittwoch wird die Nachfolge verkündet. Die Auswahl erfolgt nach subjektiv messbaren Kriterien. Eine Liste bisheriger Ordensträger und Pokalistinnen finden Sie in der >>Chronik.

Die Kommentare im Freitaxtexter sind steuerbefreite Investitionen zur Anregung der geistigen Konjunktur. Tragen Sie zum sprachlichen Aufschwung der Krise bei und produzieren Sie einen Titel oder Text zu diesem Bild:

18 Comments:

Anonymous hubbie said...

semper corporis feminorum fidelis - Silvio wünschte sich schon lange eine so plakettierte Statue

1.1.10  
Anonymous Ad said...

das morgendliche aerobictraining war vlad dracul enorm wichtig.

1.1.10  
Anonymous dieJulia said...

Landvermessers weitverzweigtes Morgengrauen (mit Schloss)

1.1.10  
Anonymous la-mamma said...

schon wieder engelserscheinung im ruhrpott.

1.1.10  
Blogger Pathologe said...

Obwohl Heinz B. seinen Verkehrsregelungsdienst an der Kreuzung Burgenstrasse/Schlossallee am Neujahrsmorgen puenktlich uebernahm, war seine Fahne nicht unbemerkt geblieben.

2.1.10  
Blogger frech'n'nett said...

Der sowieso schon knochenharte Job eines Superhelden wird nicht unbedingt leichter, wenn man sich andauernd mit seiner beknackten Dienstkleidung auch noch in Hindernissen verheddert.

2.1.10  
Anonymous Enno said...

Da da da daaaaa!

2.1.10  
Anonymous Exzenter said...

Auf dem Heimweg aus der Russendisko

3.1.10  
Anonymous MoniqueChantalHuber said...

Batman Returns

3.1.10  
Anonymous Mechatroniker said...

…danke, danke, der Applaus ist gerechtfertigt!

4.1.10  
Blogger mkh said...

(...) sein Ende. Als Luigi begann, die Finsternis aus dem Schattenreich zu heben, war er verwundert, wie einfach es ging. Charon fuhr in seinem Nachen vorüber, applaudierte: endlich ein neues Konzept! Thanatos starb und Hypnos döste wie gewöhnlich. Aus dem vergehenden Morgenlicht flutete ein Strom des Vergessens. Die Wartburg aber (...)

4.1.10  
Blogger r|ob said...

Deutschland 2010: Denkmal für Schwarzarbeiter

4.1.10  
Blogger r|ob said...

... und ein Engel erschien und prophezeite, es kämen bald wieder hellere Stunden...

5.1.10  
Anonymous MoniqueChantalHuber said...

bela lugosi beim schattenboxen

5.1.10  
Anonymous la-mamma said...

silhouette gentille silhouette. je te plumerai l'ai_aile, je te plumerai ..

5.1.10  
Blogger DanielSubreal said...

das war doch frechnnett, die sich marmoriert postierte, um dannn diesen kecken vierzeiler nun hier platzieren zu können; aber ich durchschaue diese Spielereien und ich durchschaue sie so sehr, dass ich wohl mehr sehe als darin enthalten ist; deshalb reiche ich den Schatten die Hand und warte bis das passende Licht dazu aufgeht. Geschlossenen Mundes nun, Grüße aus dem Tümpel...

5.1.10  
Anonymous stilhäschen said...

Sancho Poncho.

6.1.10  
Anonymous sabbeljan said...

"Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort", war das letzte, was er sagte.

6.1.10  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home