Samstag, Mai 24, 2008

Ein typischer Tag in der Hölle

06:66 Wecker gibt satanische Geräusche von sich. Drehe mich auf die andere Seite und verfluche den Fusel der letzten Hexennacht.

11:66 Quäle mich aus dem Sündenpfuhl. Teuflische Kopfschmerzen, wird auch nach einer Kanne Stechapfeltee nicht besser. Schwefelfürze.

12:66 Komme vier Stunden zu spät zum Dienst. Trotzdem kein schlechtes Gewissen. Chef lobt mich für miserable Arbeitsmoral.

13:66 Heimliches Blitzschach mit dem Hingerl Alois.

14:66 Wegen Blitzschach Fegefeuer vernachlässigt. Beinahe Abmahnung bekommen, dann doch befördert worden. Zum Glück ist falsch hier richtig. (Die Deppen.)

15:66 Schon wieder Ärger mit Adolf und Saddam. Streiten ständig, wer der Bösere sein darf. Karrieristen.

16:66 Luzifer gehuldigt. Jeden Tag dieselbe Leier, der Hingerl Alois langweilt sich auch schon. Aber der hat sowieso keine Perspektiven mehr.

17:66 Feuerabend. Gemeinsam mit Hieronymus Bosch in die Sauna gegangen.

18:66 Beim duschen diabolisches Hühnerauge im Spalt des linken Hufs entdeckt.

19:66 Fernsehen angeschaltet. Qualen nicht ertragen und sofort wieder ausgeschaltet. Das muss die schlimmste Bestrafung für alle Todsünden sein!

20:66 Hörner poliert, Schweif gebürstet und Spielhölle aufgesucht. Am Devil's Dare geflippert: 666 Freispiele.

21:66 Freispiele an Hell's Angels aus der Unterwelt vertickt. Anschließend schwarze Messe besucht. Während Zeremonie eingeschlafen, Religion ist Valium fürs Volk.

22:66 In der Hades Karaoke-Bar Tollkirschencocktail bestellt und satanische Verse gesungen.

23:66 Am vierten Tollkirschencocktail verschluckt und versehentlich Feuer gespuckt. Dabei Teile des Tagebuchs verbr

11 Comments:

Anonymous Meier Deutschland said...

Das weißt du aber, daß du erstmal eine Weile verschissen hast.

Schaut nicht einmal vorbei :-(

24.5.08  
Blogger mq said...

Mensch Meier, zuerst wäre ich beinahe erschrocken, weil ich dachte, > du bist das! Grüß den Valentin von mir, > den anderen Karl wirst du so schnell nicht treffen.

24.5.08  
Blogger Frau H. said...

Also ich befinde mich tagtäglich in der Hölle der rudimentären Erinnerung. Wollte Ihnen eigentlich so einen hübschen langen vom Kinde so oft gesprochenen, dass ich ihn eigentlich NieNieNie hätte vergessen dürfen, Fluch hernieder schreiben und jetzt komm' ich nicht an die Hirnregion ran in der er gebunkert ist.
SacklzementKrutzefix...ist alles was davon übrig geblieben ist. Aber er war noch vielvielviel länger...und so schön...

Alois Alzheimer.

25.5.08  
Anonymous Scheibster said...

Wie wundervoll! Insbesondere die "Valium fürs Volk"-Nummer muss ich mir merken.

Teuflisch prima, Herr Q!

25.5.08  
Anonymous Alois said...

Luja

25.5.08  
Blogger MudShark said...

mit dem herrn bosch würde ich auch gern mal saunieren. bitte mit salvia divinorum aufguss.

26.5.08  
Anonymous dieJulia said...

Und nicht vergessen - nach dem Saunieren immer die satanische Ferse gut eincremen; so ein Fußpilz kann teuflisch unangenehm sein.

... aber was ich eigentlich sagen wollte: Höllisch gut!

27.5.08  
Anonymous dieJulia said...

Fußpilz in diesem Fall natürlich Hexenröhrling bzw. Satanspilz.

27.5.08  
Blogger mq said...

/Frau H.: Keine Panik, das ist erst der Limbus.

/Scheibster: Diabolischen Dank. (Phantasie ist Kokain fürs Volk.)

/Alois:
Sog i a.

/MudShark: Der Herr Bosch macht den Aufguss gewöhnlich mit Hexenröhrlingen und Satanspilzen, eingelegt in Brennspiritus. Aber ich werde ihm den Vorschlag unterbreiten, er ist für Experimentiervorhaben empfänglich.

/die Julia: Der Herr Bosch ist ganz scharf auf meine Pilze. Und der Herr MudShark bestimmt auch.

... und: diabolischen Dank!

29.5.08  
Anonymous eon said...

der fast perfekte tagesablauf!

31.5.08  
Anonymous weltdeswissens said...

6:66 Wecker gibt satanische Geräusche von sich.

Der Teil kommt mir sehr bekannt vor :)

5.7.08  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home