Dienstag, Oktober 31, 2006

Voodoo display #5


Bald ist Ostern.

Labels:

12 Comments:

Blogger Oles wirre Welt said...

Hier liegen überall noch hohle Kürbisse rum. :)

31.10.06  
Blogger Markus Quint said...

Wenn er nicht angewachsen wäre, könnte ich den auf meinem Hals noch dazulegen.

1.11.06  
Blogger Falcon said...

Mein Lieber, ob dieser obskuren Fensterfundstücke in Deiner mittelbaren und unmittelbaren Nachbarschaft weiß ich immer noch nicht, ob ich Dich um Deinen Wohnort beneiden soll oder ob ich mich besser glücklich schätzen darf, dass Berlin doch so weit von Frankfurt weg liegt.

1.11.06  
Blogger Scheibster said...

@Falcon: Ich weiß nicht, ob ein direkter Vergleich zwischen Berlin und Frankfurt möglich ist.

Frankfurt ist viel kleiner, hat aber subjektiv mehr Bürger mit Migrationshintergrund. Außerdem wohnen hier viel mehr Hessen als in Berlin.

@markus: Schöner Schnappschuss. Die Weihnachtsmänner werden wohl bald aufstehen müssen.

1.11.06  
Blogger Falcon said...

@ Scheibster: Und Frankfurt hat definitiv die interessanteren Schaufensterauslagen. Ob das aber als Begründung für einen Umzug ausreicht, muss noch wohl überlegt werden.

1.11.06  
Anonymous eon said...

"Wir dekorieren neu"??? Wozu denn?! Vielleicht noch ein paar Messer in die Weihnachtsmannkörper und Ketchup an die Scheiben gespritzt...Mehr muss nicht.

1.11.06  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

Kafkaesk!

1.11.06  
Blogger Chris said...

da lob ich mir doch die Friedhofsruhe: da wird wenigstens erst nach 15 Jahren umdekoriert.

1.11.06  
Blogger Markus Quint said...

/Falcon: Von mir aus könnte Berlin näher an Frankfurt gelegen sein, genau wie Hamburg und Paris. Ich würde Frankfurt nicht gegen Berlin tauschen. Wenn ich in Berlin wohnen würde.

/Scheibster: Die roten Kerle pennen bestimmt ihren Rausch aus. Warum der Engel umgekippt ist, weiß ich nicht, aber vielleicht liefert diese Geschichte eine ein- oder erleuchtende Erklärung.

/Eon: Frankfurt Christmas Massaker.

/DGT Steini: Der Franz hätte wahrscheinlich sofort einen Brief an seinen Papa geschrieben.

/Chris: Ich könnte mir vorstellen, dass die Bude in 15 Jahren noch genauso aussieht.

1.11.06  
Anonymous simplex said...

Ich beginne eine gewisse Sucht nach den Voodoo Displays zu verspüren. Taschen macht doch über fast alles Bildbände, warum gibt es da keinen über "Desperate Showcases" oder so?

(@Scheibster: das mit den Hessen in Berlin würde ich so nicht unterschreiben. Die gefühlte Präsenz ist schon enorm. Wenn sie auch nicht die der Schwaben erreicht, das gebe ich gerne zu.)

1.11.06  
Anonymous Mlle Händel said...

In Berlin würde man ein solch wunderschönes Schaufenster niemals mit einem erklärenden Hinweis versehen, sondern alles bis zum nächsten oder übernächsten Jahr so lassen; in dieser Tatsache liegt die Essenz der Verschiedenheit beider Städte: Frankfurt ist wesentlich höflicher als Berlin. Das ist auch manchmal schön.

2.11.06  
Blogger Markus Quint said...

/Simplex: Desperate Showcases ... klasse! Aber für Taschen muss mehr Sex rein. Ich werde mich mal unter diesem Aspekt umsehen. Aber versprechen kann ich nichts, Voodoo ist meistens unberechenbar.

/Mlle Händel: Und genau darüber habe ich mich auch schon oft gewundert - scheinbar völlig entspannte Langschläfermentalität in B bei gleichzeitiger Überforderung angesichts der einfachsten Kulturhandlungen; scheinbar lässige Überstundeneinstellung in F bei nahezu professioneller Freundlichkeit. Wahrscheinlich tragen viele hier eine Maske ... hat Vor-, und Nachteile.

2.11.06  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home