Montag, April 12, 2010

Voodoo Display #27

Labels:

6 Comments:

Anonymous Frau H. said...

Mit den Türklinken bin ich mittlerweile zufrieden.
Auch wenn gut unter Verschluß Gehaltenes natürlich immer reizt!

(Ich mag diese Rubrik ja sehr. Und ich finde, die Welt ist voll von diesen Voodoo Displays... Auf alle Fälle halten Sie sie immer sehr schön fest Sir MQ.)

12.4.10  
Blogger DanielSubreal said...

So viele Türen auf so engem Raum - welches wohl zum Schlaraffenland führt?

13.4.10  
Blogger mkh said...

Kafka 21st century

13.4.10  
Blogger Christian 55 said...

Rätsel für Hobby-Zen-Buddhisten: Welcher Schlüssel passt in welches Loch und welche Tür ist das Tor zur Erleuchtung und warum? Fragen, auf die evtl. auch dieses Bild keine Antwort gibt.

14.4.10  
Blogger 100 Goldfischli said...

Genau! "Instant Kafka: Das Schloss"

Wie sehr schön melancholisch macht es mich zu sehen, wie die Scheibe den Zugang zu all den Türen, die zu all den Schlössern gehören mögen, verhindert.

Oder ist das "Alice in Wonderland - Cheshire Door" ?

Nein! Ich weiß: Da durfte der arme Mann vom Schlüsseldienst nicht Medizin studieren und hat jetzt aus Verzweiflung so eine Art pathologische Sammlung angelegt, nur nicht mit missgebildeten Embryonen, sondern boshafter Weise mit wohlgestalteten Türklinken ... die sind in seinem Beruf viel leichter zu bekommen.

15.4.10  
Blogger mq said...

/Frau H.: Darum stelle ich das Bier erst gar nicht in den Kühlschrank.

/DanielSubreal: Ausprobieren. Im schlimmsten Fall hält man den Griff in der Hand.

/mkh: Und zur Linken der Klinken King Crimson ... schizoid man.

/Christian 55: Professionelle Brachialbuddhisten treten alle Türen ein und stellen beim Überschreiten der Schwelle stets fest, dass sie denselben Raum betreten, den sie verlassen.

/100 Goldfischli: Und an seiner Tür hängt ein Schild mit der Aufschrift "Psychopath hat noch Termine frei."

17.4.10  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home