Sonntag, Juni 18, 2006

Shankar Drum Ganesh Machine

Inzwischen gibt es die flash-basierten Musikmaschinen in einigen Varianten. Auf die Punkrock-Version hatte ich schonmal am Ende eines älteren Beitrags verwiesen. Auch wenn das Prinzip immer wieder dasselbe ist, es macht jedes Mal Spaß, an diesen Automaten herumzuspielen.

Wer klassische indische Musik mag, kommt um die Shankar Drum Ganesh Machine nicht herum. Wäre schön, wenn es sowas auch für Hindipop gäbe.

--
>> Spielen: Shankar Drum Ganesh Machine

6 Comments:

Anonymous martha said...

Ich bin die Shankar-Drum-Queen!

18.6.06  
Anonymous Chris said...

cooles Teil...ich reise gerade zum Mittelpunkt meiner Seele...hoffentlich finde ich wieder zurück...obwohl...wozu...?

18.6.06  
Anonymous Chris said...

mit dem Punk-o-matic komm ich wieder zurück

18.6.06  
Blogger Markus Quint said...

Tools for queens and travellers!

18.6.06  
Blogger Oles wirre Welt said...

Riesentipp!

19.6.06  
Blogger Der_grosse_Transzendentale_Steini said...

Und wenn Du mal eine richtig schöne Divebomb starten willst:

http://www.zanorg.com/prodperso/punk.htm

25.6.06  

Kommentar veröffentlichen

<< Home